Möbel-Welt.de

Möbel Welt Magazin

Garderobenständer

Garderobenständer
Anziehen, ausziehen, umziehen – Dies und mehr tut man vor allem in der Garderobe, die sich entweder direkt an einer Haus- oder Wohnungstür, oder auch in der Nähe von Schlaf- oder Badezimmer befinden kann. Beide Garderoben sind verschiedene Raumkonzepte, besitzen aber durchaus Gemeinsamkeiten, wie zum Beispiel Garderobenständer, Kommoden oder den Garderobenschrank und sind neben der gemeinsamen Möblierung auch beide zum Anziehen, Ausziehen und Umziehen da.

Es geht also hauptsächlich um Kleidung in der Garderobe und um das fachgerechte Aufbewahren der Kleidung in den zwei Konzepten der Räumlichkeit Garderobe.
Das erste Konzept ist die Ankleide, in der man sich morgens an- und abends auszieht. Hier befinden sich Möbel wie zum Beispiel der Garderobenschrank, eine Kommode, ein Wandspiegel und auch der Garderobenständer. Alle Möbel zusammen bieten viel Platz für Kleider und Wäsche, sortieren diese in Schubladen und Fächern und sorgen zudem dafür, dass frisch gewaschene Wäsche und Kleider nicht mit der Zeit einstauben. Hier macht man sich zum Beispiel am Morgen bereit, um das Haus zu verlassen.

Doch bevor es soweit ist, betritt man noch den Ausgangsbereich des Hauses, dort, wo sich ein weiteres Konzept der Garderobe befindet und dort, wo Garderobenständer und Co. für einen solchen An- und Umkleideraum gefragt sind.
Direkt in der Nähe der Eingangstüre befinden sich letzte Möglichkeiten, das Outfit zu überprüfen und sich dann Jacke oder Mantel überzustreifen.
Dabei hilft der Wandspiegel, der zum Beispiel über der Kommode und neben dem Garderobenständer hängt. Mit einem Schuhregal kann man Schuhe aufbewahren, damit sie im Eingangsbereich nicht zur Stolperfalle werden, Garderobenschränke ermöglichen das Verstauen sonstiger Textilien.

Alles dabei, alles eingepackt? Zusätzlich zu den Möglichkeiten der Textilaufbewahrung durch Garderobenständer oder Schränke können auch alle weiteren wichtigen Gegenstände ihren Platz auf diversen Garderobenmöbeln finden. Hier kommen auch Beistelltische oder Schlüsselkästen zum Einsatz – Auch eine Magnettafel, etwa für ToDo-Listen oder Einkaufszettel macht sich immer gut in der Garderobe. Alles zum Anziehen, ausziehen und umziehen kann man übrigens auch günstig online kaufen – Ganz ohne das Haus zu verlassen.

 

Mehr über Garderobenständer

Unsere Partnershops - Jetzt günstiger shoppen!