Möbel-Welt.de

Möbel Welt Magazin

Glattleder - Was ist das und Wie pflegt man das?

Glattleder ist eine der beliebtesten Lederarten für Polstermöbel. Wie jedes andere Leder auch, hat Glattleder besondere Eigenschaften, was Material und auch die Lederpflege angeht. So ist Glattleder zum Beispiel, je nach Färbung unterschiedlich wasserempfindlich. Man kann davon ausgehen, dass ein Sofa aus pigmentiertem Glattleder gar nicht oder nur wesentlich langsamer Flüssigkeiten aufnimmt, als es etwa Polstermöbel tun, die mit offenporigem Anilinleder bezogen sind.

Auch bei der Lederpflege ergeben sich somit je nach Leder Unterschiede, die dringend beachtet werden sollten. Glattleder auf dem Polstermöbel oder dem Ledersofa erweist sich jedoch als äußerst pflegeleicht. Nicht nur, dass das Leder so gut wie kaum Flüssigkeiten aufnimmt. Auch bei der Lederpflege nach einem kleinen „Unglück“ ist das Leder pflegeleicht.

Rückt man flüssigen Flecken auf einem Anilinpolster mit einem Tuch zu Leibe, wird die Flüssigkeit lediglich verrieben, zieht aber sehr wahrscheinlich dennoch ein. Glattleder ist da wesentlich unkomplizierter. Die Flüssigkeit bleibt an der Oberfläche der Polstermöbel und kann kinderleicht mit einem Tuch entfernt werden.

Ein Nachteil, wenn man so will, besitzt das Glattleder lediglich in Wärme und Bequemlichkeit, denn andere Leder sind weicher und wärmer als Glattleder.
Bei jedem Leder auf dem Polstermöbel oder dem Sofa empfiehlt sich, auch ohne Zwischenfälle, immer eine regelmäßige Lederpflege gegen Staub. Bei starker Verschmutzung Lederpflege Mittel kaufen oder Fachmann zu Rate ziehen.

Unsere Partnershops - Jetzt günstiger shoppen!