Wann ist eine neue Küche überfällig?

(CC BY 2.0) schattenspender.de – flickr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Anschaffung einer neuen Küche ist für die meisten immer noch eine Kostenfrage. Ist der Korpus der alten Küche noch intakt, lassen sich Türen, Arbeitsfläche, Spüle, Abzugshaube & co mit Leichtigkeit austauschen, ganz nach dem Motto „aus alt mach neu“. Auf diese Weise erhält die Küche ein völlig neues Gesamtbild. Mit den entsprechenden Renovierungs Ideen lässt sich jede Küche in einen behaglichen Raum verwandeln. Wem das Erneuern nicht genügt, kann sich in einem Küchenstudio durch fachlich fundierte Mitarbeiter bei der Anschaffung einer neuen Küche beraten lassen. Die mobile Küchenplanung macht es möglich, dass Mitarbeiter des Küchenstudios Ihrer Wahl in die Wohnung kommen und den Raum vermessen. Damit die neue Küche dann auch optimal in den Raum passt, werden Stromanschlüsse, sowie Wasserleitung bei den Messungen berücksichtigt.

Alte Küchen aufgepeppt

Ob die moderne oder klassische Variante, neue Schranktüren verleihen alten Schränken ein neues Aussehen. Diese sind bereits ab zwanzig Euro in Baumärkten beziehungsweise Küchenstudios erhältlich. Auch eine neue Arbeitsplatte bringt Schwung in die Küche und kann diese durch die vielfältige Auswahl an Farben und Materialien farblich ergänzen, beziehungsweise als Kontrast eingesetzt werden. Besonders bei der Wahl des Spülbeckens gibt es viele Variationsmöglichkeiten. Unterschiedliche Materialien wie beispielsweise die Stein-Optik, die es in mehreren Farbnuancen gibt, matter oder hochglänzender Edelstahl sind nur einige Möglichkeiten die Küche zu modernisieren. Dabei können dann auch gleich die alten Armaturen gegen modernere ersetzt werden. Die Wahl der Dunstabzugshaube hängt von der übrigen Einrichtung ab. Auch diese gibt es in vielseitigen Formen und Farbtönen, sodass sie sich ganz individuell dem Gesamtkonzept anpassen.

Farbliche Gestaltung der Küche

Eine optimale farbliche Gestaltung verleiht dem Raum Harmonie. Dabei sollte ein Grundton gewählt werden, der sich in Accessoires, Regalen, Lampen oder in der Küchenfront widerspiegelt. Farbliche Akzente verleihen dem Raum mehr Lebendigkeit und Frische. Hierbei darf auch mit Kontrasten gearbeitet werden. Kleine Regale für Kräutertöpfe beispielsweise können in der Farbe der Küchenfronten lackiert werden. Magnetische, bunte Tafelfarbe kann als Grundlage für ein neues Rezept dienen und Wandtattoos als Highlight über dem Essplatz. Ein harmonisches Farbgefühl und etwas Kreativität verwandelt eine alte Küche im Handumdrehen in einen neuen Arbeits- und Wohnbereich, der zum verweilen einlädt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *