Möbel-Welt.de

Möbel Welt Magazin

Bilderrahmen

Bilderrahmen
Bilderrahmen werden gerne zur Dekoration verwendet. Oft werden sie mit Fotos bestückt und als schöne Wohnaccessoires in die Wohnung gestellt oder an der Wand angebracht.
Ursprünglich nur architektonischen Charakters und hauptsächlich bei Altar- oder Kirchenbildern verwendet, finden sie sich heute in jeder Wohnung.
Ab der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts ging der dekorative Rahmen in die Massenproduktion. Früher noch in einem aufwendigen Prozess von Hand hergestellt, wird er heute fast ausschließlich industriell in Großserien gefertigt.

Ein gerahmtes Bild gilt als edel und wo man als Jugendlicher ein Poster einfach mit Reißnadeln an der Wand befestigt hätte, rahmt man es als Erwachsener ein. So ist es nicht nur vor vielen Umwelteinflüssen geschützt sonder kommt auch anders zur Geltung.
Bilderrahmen gibt es heute, gemäß ihrer vielfältigen Verwendung, in den unterschiedlichsten Größen.
Die kleinsten werden als Schlüsselanhänger getragen und große Bilderrahmen werden für Gemälde, Poster oder Posterdrucke benutzt.
Das Material des Bilderrahmes ist so vielfältig wie sein Angebot.
Die frühen Rahmen wurden meist aus Marmor oder seltenen Metallen gefertigt.
Neben Edelmetallen wie Gold und Silber wird heute auch häufig zur Anfertigung der Bilderrahmen Holz verwendet.
Doch sind auch günstige Varianten aus Kunststoff oder Pappe erhältlich.

Eine relativ moderne Variante sind Textilspannrahmen. Sie ermöglichen das Befestigen eines Stoffes ohne Klammern oder ähnliche Hilfsmittel. Durch die hochwertigen und qualitativ guten Ergebnisse, die der Fotodruck aktuell liefert, wird immer häufiger auf diese Methode zurück gegriffen, wenn es um großflächige Fotopräsentationen geht.

Natürlich hält auch die Technik Einzug in die Bilderrahmenproduktion.
Ein digitaler Bilderrahmen ist ein Gerät, das digitales Bild- und Videomaterial auf einem kleinen Monitor zeigt. Je nach Modell werden verschiedene Zusatzfunktionen geboten, wie beispielsweise ein Kartenlesegerät oder Lautsprecher.
Dieses Display ist zumeist in einen Rahmen aus Kunststoff, Metall oder Glas eingefasst.
Manufakturen bieten aktuell auch Individualmodelle an, bei denen handgefertigte Rahmen, Passepartouts und Schutzglas zum Einsatz kommen, um den optischen Charakter des Bilderrahmens zu unterstützen.

Mehr über Bilderrahmen

Unsere Partnershops - Jetzt günstiger shoppen!