Möbel-Welt.de

Möbel Welt Magazin

Metallbetten

Metallbetten
Eine weitverbreitete Redensart besagt: „Wie man sich bettet, so liegt man auch.“ Im übertragenden Sinne bedeutet das Sprichwort, dass man für eventuelle Konsequenzen, nach eigenständigem Handeln, selbst verantwortlich ist. Will heißen, dass beispielsweise ein älteres Modell einer Matratze, die sich bereits in Richtung des Bodens neigt, wenn man sich auf ihr niederlässt, nicht mehr für einen idealen Schlaf sorgen kann. Aus diesem Grund sollte man sowohl  grundsätzlich über den Erwerb einer neuen Matratze nachdenken, als auch über die Anschaffung von neuen Betten, am besten gleichberechtigt für die gesamte Familie.

Trotz alledem ist der Gedanke eines neuen Schlaflagers kein Leichter und so sollte die Art und Aufmachung des neuen Bettes persönlich zu einem passen. Im Idealfall natürlich auch zur eigenen Einrichtung.
Am Ende ist die Auswahl der Betten natürlich von persönlichen Geschmacksempfindungen abhängig, dennoch sollte man die Vorteile der verschiedenen Bettausführungen abwägen und sich selbst die Frage stellen, ob Metallbetten, Massivholzbetten, Wasserbetten oder doch eher Futonbetten zum eigenen Typ passen.
Beide Modelle haben natürlich ihre Vorzüge und so bleibt die Wahl letztendlich eine individuelle Angelegenheit. Dennoch verwandeln Metallbetten den Raum eher in einen Ort mit kühlem und edlem Charme, während Massivholzbetten eher den Charakter besitzen, Wärme und Geborgenheit auszustrahlen.
Nichtsdestotrotz haben beide Typen etwas für sich, denn sie sind schließlich Betten, die ohne Frage weiterhin beliebt sind.

Ob es nun das eine oder das andere Modell sein soll, es bleibt die Frage, welcher Lattenrost zum Bett gewählt werden soll, denn die richtige und rückenfreundliche Unterlage endet nicht mit der Überlegung der richtigen Matratze, hart oder weich.
Der Lattenrost ist ebenso entscheidend für einen erholsamen Schlaf und kann die Wirkung des Polsters negativ oder positiv beeinflussen. Eine Bettauflage, die durchhängt, also den bekannten Hängematteneffekt aufweist, kann letztlich von der fehlenden Federung des Rostes beeinträchtigt werden.
Hier haben sich Federholzrahmen bewährt. Sie gewährleisten einen stabilen Halt für Matratze und Wirbelsäule.

Mehr über Metallbetten

Unsere Partnershops - Jetzt günstiger shoppen!